Telefon: 05468 / 97 36 E-Mail: Ihr Weg zu uns
Varus-Deele Inh. Heidi Sommerfrüchte - Logo
Unsere Öffnungszeiten Samstag und Sonntag: 09.30 - 19.00 Uhr Montag bis Freitag: nach Absprache

Umgebung & Wanderwege Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele rund um die Varus-Deele

Heimatverein Schmittenhöhe

Der Heimatverein "Schmittenhöhe" Kalkriese und Umgebung e.V. hat sich der Heimatgeschichte und Brauchtumspflege im Kirchspiel Engter angenommen und sich sowohl historischen als auch aktuellen Gegebenheiten gewidmet.

Weitere Informationen erhalten Sie in der folgenden PDF oder auf der genannten Website:

Heimatverein Schmittenhöhe heimatverein-schmittenhoehe.de

Varusschlacht Museum & Park Kalkriese (500m)

Im Jahre 9.n.Chr. schlugen die Germanen unter Arminus drei Legionen der Römer. Lange war der Ort des Geschehens nur Vermutung, seit den ersten Funden Anfang 1988 wird von den Archäologen die Niewedder Senke bei Kalkriese als das Schlachtfeld nicht mehr angezweifelt.

Weitere Informationen erhalten Sie in der folgenden PDF oder auf der genannten Website:

Kalkriese www.kalkriese-varusschlacht.de/

Wanderweg: Schmittenhöherweg

Länge: ca. 5 - 7 km
Schwierigkeitsgrad: leichte bis mittlere Steigungen
Parkmöglichkeit: Hier bei Varus-Deele

Der Schmittenhöhenweg entführt in die gesunde Natur des Wiehengebirges.

Auf den insgesamt ca. 7 km überwindet der Wanderer einen Höhenunterschied von 100m bis er den höchsten Punkt des Bersenbrücker Landes, das Gipfelkreuz der Schmittenhöhe mit 157m ü.M. erreicht hat. Überwiegend führen die Wege durch Wald und Flur, mit ihrer Fauna und Flora.

Und wer aufmerksam durch die Natur wandert, kann so manchen Vogel und Tier beobachten. Ein Badesee lädt vor allen die Kinder zum Baden ein.

Wanderweg Schmittenhöherweg

Wanderweg: Schlösserweg

Länge: ca. 8 km
Schwierigkeitsgrad: Wandern in der Ebene
Parkmöglichkeit: Hier bei Varus-Deele

Der Schlösserweg führt den Wanderer in die Geschichte Kalkrieses und Barenaue. Nicht nur das Museum der Varusschlacht liegt am Wege, sondern er verbindet die beiden Schlösser Alt-Barenaue und Neu-Barenaue, überqert zweimal den Mittellandkanal und führt am Eiskeller vorbei.

Das Ensemble der Funktionshäuser aus dem 18 Jahrhundert mit der uralten Gerichtslinde gehört zum Schloss Alt-Barenaue. Ein geschichts- und naturträchtiger Wanderweg durch Wald und Feld. 

Schlösserweg